Donnerstag, 31. März 2011

Oh, I love you, Spring!!!!

Hallo liebe Leutchen!

Endlich komme ich wieder dazu hier zu schreiben! Aber ich habe eine Ausrede - ich hatte Geburtstag und habe mal wieder bemerkt, wieviele tolle & wertvolle Menschen ich in meinem Leben habe!
Ein wirklich schönes Gefühl :)

Und der Frühling ist da!!! Ach, wie sehr ich den Frühling liebe! Wenn die Natur langsam wieder aufwacht, die Menschen draussen herumlaufen oder herumsitzen und irgendwie auch wieder besser gelaunt sind!

Ausserdem habe ich bemerkt, dass ich offenbar Solar-betrieben bin, denn sobald ich mich ein Viertelstündchen in die Sonne setze, bin ich nachher gleich viel besser drauf & energiegeladener!

Ja, und auch modetechnisch bietet der Frühling viele Vorteile - endlich können wir uns wieder hübsch anziehen ohne entweder zu erfrieren oder 5 Schichten im Michelin-Männchen Stil anziehen zu müssen.

Hier mein heutiges Frühlingsoutfit:



Kleid: joebrowns.co.uk, Sonnenbrille: Fossil


Und auch meine Nägel sind in Frühlingslaune ;)
Was man dazu braucht? 
2 versch. Farben Nagellack, 1 Zahnstocher und ein wenig Geduld ;) 
Einfach Nagel in der Grundfarbe anmalen, trocknen lassen, und anschließend das Leo Muster in der 2ten Farbe mit dem Zahnstocher aufmalen! 

Wünsch euch einen wunderschönen Frühlingstag!


Love,

jb



Donnerstag, 24. März 2011

In der Albertina bei Roy Lichtenstein & Mel Ramos!

Mein gestriger Abend stand ganz unter dem Stern von großartigen Pop-Art-Künstlern! 


Noch bis Mai (Roy Lichtenstein bis 15. Mai, Mel Ramos bis 29. Mai) kann man die Werke dieser 2 Künstler in der Albertina bewundern. 


Mal vorweg etwas zu den 2 Künstlern: 


Roy Lichtenstein - (geboren am 27. Okt. 1923, gestorben am 29. Sept. 1997 in Manhattan)
Neben Andy Warhol wohl einer der bekanntesten Vertreter der Kunstrichtung Pop-Art. 


Sein Durchbruch gelang im 1961 mit dem Bild "Look Mickey"
Bild: http://www.supertouchart.com/
Die Ausstellung in der Albertina konzentriert sich auf seine Black & White Werke von 1961 - 1968. 
Bild: www.albertina.at
Leider ist die Ausstellung nur klein, aber gibt doch einen guten Einblick in die Arbeit des Künstlers, obwohl ich natürlich die bunten Werke von Lichtenstein noch mehr bewundere. 
Aber auch von diesen kann man ein paar in der Ausstellung bewundern wie dieses zum Beispiel: 

Bild: www.albertina.at
Ich liebe den Pop-Art Stil einfach! Es ist wohl die Kunstrichtung, die mich am meisten anspricht. 

Doppelt faszinierend find ich es dann immer vor so einem Original zu stehen, das man zwar schon hundert mal irgendwo abgedruckt gesehen hat, aber gar nicht groß darüber nachgedacht hat was da so dahintersteckt. 
Wenn man dann die einzelnen Pinselstriche sieht, und sich vorstellt, dass der Künstler an diesem Bild selbst gearbeitet hat und sehr viel Zeit und Gedanken daran investiert hat, ist das dann ganz was anderes, als die Bilder einfach nur in einem Buch oder im Internet anzuschauen. 

Fast noch besser gefallen hat mir die Ausstellung von Mel Ramos. 

Mel Ramos wurde am 24. Mai 1935 in Sacramento, Kalifornien geboren. 
Das zentrale Thema dem Ramos seine Kunst widmete waren Pin Up Girls.
Dieser kombinierte er oft mit bekannten Marken (Lucky Strike, Coca Cola etc. ). 
Doch Mel erfuhr auch Kritik an seiner Frauendarstellung - erst von konservativer und dann von feministischer Seite. 

Ich kann dazu nur sagen, ich find seine Bilder wirklich total schön und sexy. 
Und Frauendarstellung - Feminismus - blablablabla..... diese Frauen können sich wirklich sehen lassen!
Gut, bei der ein oder anderen kam mir der Busen auch ein wenig überdimensioniert vor *ggg*, aber lassen wir Mel doch ein bisschen künstlerische Freiheit! ;) 

Hier ein paar seiner Werke: 
Lucky Lulu - www.albertina.at
www.albertina.at

Sehr interessant fand ich auch den Teil der Ausstellung wo sich Mel Ramos an berühmten Werken großer Künstler orientiert hat. 

Zum Beispiel in diesem Selbstbildnis, das ihn und seine Frau darstellt, hat er bei "Amor und Psyche" des  großen Meister Jacques-Louis David abgeguckt. ;) 

Selbstbildnis von Mel Ramos www.abendzeitung.de
Amor und Psyche von Jacques-Louis David - www.kzu.ch
Nach dem wir die Ausstellungen fertig angeschaut haben, hat mich meine liebe Freundin Sarah noch in den Prunkräumen der Albertina herumgeführt. 

Oh mann ich will Prinzessin sein!!! ;) 

Rokokozimmer Bild: www.albertina.at © AnnA BlaU
Schon allein wegen diesen Räumen zahlt es sich aufjedenfall aus mal in die Albertina zu schauen! 

Ich bin voll und ganz vom Pop-Art-Fieber eingenommen und hab auch voll Lust mal wieder selber zu malen. 
Also sobald ich es schaff zu Pinsel und Farbe zu greifen, werde ich euch zeigen was dabei rausgekommen ist. 

Und aus den tollen Stoffen im Pop-Art/Comic Stil die ich bei rbaudisch auf dawanda bestellt habe, muss ich auch bald was zaubern! 

Ich halt euch am Laufenden ;) 

Have a happy day!!! 

Love,
jb



Montag, 21. März 2011

Things to do!

Ihr fragt euch was man in den nächsten Tagen/Wochen so unternehmen kann. 


Hier meine Tipps: 


Am Mo, 28. März laden Mario Soldo und seine mother agency zur LOVE*LIEBE*LJUBAV - Ausstellung in den Showroom des Generali Center (Mariahilferstr. 77).
Um 19 Uhr wird die Ausstellung mit einem Auftritt von Mel Merio eröffnet. 
Diverse Künstler präsentieren ihre Werke zum Thema Liebe. 
Auch die Fotos, die am Valentinstag im Fotoautomaten im Generali Center entstanden sind (ich habe hier darüber geschrieben) , werden hier präsentiert. 


Die Ausstellung wird am Montag eröffnet und ist von Dienstag, 29.3. bis Freitag 22.4. geöffnet.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 15-19 Uhr.
Samstag und Sonntag geschlossen.







Am 8. April 2011 heißt es "Passion for Fashion" im Showroom des Generali Centers.
Foto: georgbodenstein.com 
Die 22 neuen Modedesigner der Herbststraße präsentieren in Kooperation mit mother agency ihre innovativen und extravaganten Kollektionen im Rahmen
des Fashion Fridays. 

Um 20 Uhr gehts los! 






Von 7. - 10. April 2011 verwandelt sich ausserdem der Wiener Rathausplatz in das beliebte Steiermarkdorf. 
© Steiermark Tourismus / Jürgen Hammerschmid
Egal ob man sich durch die steirischen Schmankerln kosten möchte oder lieber seine Sportlichkeit am Ramsauer Kletterturm beweisen will - hier ist für jeden was dabei! 
Alle Infos gibts hier


Love,
jb




Donnerstag, 17. März 2011

James Blunt vs. Cinderella Komplex

Gibt es ihn oder nicht? Den Cinderella-Komplex?
Die heimliche Angst der Frauen vor Unabhängigkeit?
Die ewige Suche nach dem Traumprinzen?
http://www.kultur-bad-vilbel.de
Manchmal kommt es mir schon so vor, wenn ich Artgenossinnen so von meinem Unternehmen, Studium etc. erzähle und sie nur müde lächeln & nicken.... aber bei der von mir "ach so geliebten" Frage : "Und wie schauts in der Liebe aus?" - plötzlich ein Glitzern in den Augen bekommen - ein Glitzern, das ich wohl nicht bei ihnen erreichen könnte, selbst wenn ich erzählen würde, dass mich Barack Obama angerufen hat, dass ihm sein Job zu stressig ist ob ich ihm nicht aushelfen kann und ich ausserdem für den Nobelpreis nominiert wurde ;)

Gestern haben Tiff und ich dem Cinderella Komplex den Stinkefinger gezeigt ;) Meine very important Freundin hat mich nämlich gratis aufs James Blunt Konzert gebracht. (Daaaanke Tiff!!!).

Tja was soll ich noch sagen Gespräche über unsere anstehende Paris-Reise, Weißwein und dabei von Mister Blunt berieselt zu werden - ist eine ganz schön tolle Kombination! :)

In diesem Sinne "You're beautiful!"

Love,
jb



Dienstag, 15. März 2011

Frühlingserwachen!

Juhuuu alle Zeichen deuten darauf, dass sich der Frühling ganz deutlich ankündigt!!!


Die ersten Frühlingsboten haben ihren Weg durch die Erde frei gekämpft. 


Draussen laufen wieder mehr Leute herum - und man muss nicht mehr 8 Lagen Kleidung anziehen um dann immer noch zu frieren :) 

Ich finde Frühling bringt immer jede Menge Energie & Hoffnung. Ein Art Neuanfang quasi. Und nachdem ich die letzten Tage ziemlich ausgeburnt war, weil ich wohl mit meinen Energien nicht so toll gehaushaltet habe, kommt der Frühlingsbeginn ganz genau richtig für mich :) 

Deswegen habe ich mich gestern aufgerafft und bin von mir zu Fuß über den Donaukanal bis in die Innenstadt spaziert und habe ein paar Fotos gemacht: 




Mehr gibts hier. 

Love,
jb





Montag, 14. März 2011

Bergluft

Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl!

Unter diesem Motto steht das im Oktober 2009 von Eva-Maria Naderhirn gegründete Modelabel Bergluft.

Ich habe Eva-Maria in unserer gemeinsamen Kolleg-Zeit in der Modeschule Herbststrasse kennen gelernt, und bin ganz hin und weg von ihrer aktuellen Frühlings-/Sommerkollektion 2011.

Auf ganz spezielle Art & Weise verbindet Eva trachtige Details mit modernem Design.

Hier ein kleiner Einblick in die wirklich tolle Kollektion:




Mehr findet ihr auf der Homepage von Bergluft oder auch auf der Facebookseite. 

Love,
jb

Sonntag, 13. März 2011

Es lebe der Zentralfriedhof!

Gestern habe ich mit meinem Cousin Matthias eine tolle Tour am Zentralfriedhof mitgemacht (Danke, Sabrina - war wirklich toll!)

Der Zentralfriedhof hat eine Fläche von rund 2,5 km2 und etwa 3 Millionen Bestatte.

Hier ein paar Eindrücke von diesem Ausflug:






Mehr Fotos findet ihr hier. 

Love,
jb





Dienstag, 8. März 2011

Bela B. und das Ende der Welt!

Er sieht gut aus, er ist Rockmusiker und gestern stellte sich noch heraus - ER KANN AUCH LESEN!!!


Wo findet man denn sowas?!?! BELA heirate mich!!!!! *gggggg*


Bela hat sich nämlich als Vorleser betätigt und präsentierte gestern im WUK Gustostückerl seines neu erschienenen Hörbuches "Exit Mundi". 
Autor dieses Buches ist Maarten Keulemans.


Auf witzig-charmante Art & Weise und unter Uhudler-Einfluss präsentierte er diverse Weltuntergangsszenarien. 


Er erzählte von Baby-schwarzen-Löchern, Alien-Invasionen und Anleitungen selbst die Welt zum Untergang zu bringen. 


Sehr interessant war auch das Kapitel über das Aussterben der Männer und ihr verkümmertes Y-Chromoson. 
Wird dieses Chromoson bald aussterben? Und was bedeutet das für die Männer? Und für uns?!??! 
Hier könnt ihr in das Kapitel reinhören! 
Mehr dazu auch hier auf orf.at 


Bei meinen Recherchen über den rockigen Berliner habe ich herausgefunden, dass Bela B. schon vielen Hörbüchern seine Stimme geliehen hat und auch schon in einigen Filmen mitgespielt. Da muss ich mir glaub ich mal ein paar Dinge anhören bzw. ansehen. 
Mehr über Bela gibts hier. 


Am Ende der Show besang der inzwischen schon 48-jährige Deutschrocker auch noch das Ende der Welt. 
video

Begleitet wurde ich von meiner lieben Freundin Claudia - die mit mir im September 2010 den ersten Platz bei den "Wir-rocken-den-Stau-auf-der-italienischen-Autobahn"-Weltmeisterschaften belegt hat! 

Fazit: Bela, wir mögen dich wirklich sehr gerne wenn du für uns liest, aber wir lieben dich wenn du singst, Schlagzeug oder Gitarre spielst! 


Das Hörbuch gibts auch auf amazon.de zu kaufen! 


Love, 
jb



Mittwoch, 2. März 2011

Cool ideas! :)

Ich habe über detailverliebt.de wirklich coole Sachen gefunden, die ich euch zeigen möchte!

Nummer 1  - das Fotoprojekt "BACK TO THE FUTURE" von Irina Werning
© Irina Werning
Hier werden Fotos aus Kinder-Tagen nachgestellt! Finde die Idee echt super witzig! Und werde demnächst mal lustige Kinderfotos raussuchen, die man auch nachstellen könnte! 

Nummer 2: Photographic Alphabet von "Humphrey Bogart"
Hier werden auf kreative Art & Weise Buchstaben auf Fotos dargestellt. 


So und nun noch was in eigener Sache - mein neues Unternehmensvideo ist online!!! 
Schaut unbedingt rein

Produziert wurde das ganze von Bonomeo Sound (gegründet von meinem Bruder Lukas Bonomeo). 
Also wenn ihr auch ein Video über euer Unternehmen, Verein, Band oder einfach als besonderes Geschenk für jemanden braucht, kann ich die Zusammenarbeit mit Lukas nur wärmstens empfehlen!!! 

Die "Dreharbeiten" waren total lustig. Ich habe gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist vor eine Kamera zu reden. 

Großes Lob & vielen Dank an Lukas für die Produktion von diesem tollen Video!!!

So have a happy day!

Love,
jb