Donnerstag, 28. April 2011

Häkelstorfer by Katrin Eckerstorfer

Juhuuuuu endlich habe ich mal etwas gewonnen!!!

Glaube das letzte mal wo ich was gewonnen habe, war das ein kleiner Stoffgorilla bei einer Tombola bei einem Straßenfest.... das war natürlich auch ein tolles Erlebnis.... *ggg* - aber diesmal habe ich etwas wirklich schönes gewonnen!

Nämlich eine Kette "More" von Häkelstorfer.
Auf den ersten Blick sieht die Kette wie Gold aus - doch sobald man sie angreift, merkt man, dass sie aus Garn gehäkelt ist. Das macht sie superleicht und total angenehm zu tragen. 

Ich finde diese Art von Schmuck toll. 
Besonders wo ich doch normal eher wenig Schmuck trage, weil mich das ganze Herumgeklimper auf Dauer nervös macht ;) - aber dieser Schmuck ist so leicht und angenehm, dass man ihn kaum bemerkt und trotzdem schön geschmückt ist. 

Hier noch ein paar Eindrücke was ihr bei Häkelstorfer noch so finden könnt: 



Fotos by Johanna Nock www.haeckelstorfer.at

Love,
jb

Samstag, 23. April 2011

The Wombats live in concert!

Gestern wurde ich dafür entschädigt, dass der DJ vor ein paar Monaten im U4 eines meiner Lieblingslieder "Kill the director" - von den Wombats nicht spielen wollte!
Denn gestern haben die Wombats im Gasometer gerockt!
Foto: www.101suite.com
Die 3 Burschen aus Liverpool (UK) trafen sich 2003 im Institute for Arts und beschlossen die Band "The Wombats" zu gründen. 

Besonders angetan hat es mir ja ihr Album "A Guide to Love, Loss & Desperation". 
Im neuen Album "This Modern Glitch" - haben sie den Synthi für sich entdeckt, aber auch da sind echt coole Lieder drauf. 

Das Konzert gestern war toll! Auch wenn meine liebe Freundin Sarah und ich den Altersschnitt der Besucher wohl drastisch erhöht haben herrschte echte eine super Stimmung! 

Allen Freunden von englischem Alternative-Rock würde ich raten mal bei den Wombats reinzuhören. 

Hier meine 3 Lieblingslieder: 

Kill the director - (und die Djane im B72 hats nachher sogar nochmal für mich gespielt - jaaa lieber U4-Addicted to Rock DJ da nimm dir mal ein Beispiel ;) ) 

Moving to New York (war ja fast klar, dass mir ein Lied gefällt das moving to New york heißt... :) ) 

Let's dance to joy division (spätestens bei dem Lied ist gestern keiner mehr ruhig gestanden! we are so happy...sooo happy.... die Betonung von happy - a Traum *ggg* )

Wünsch euch ein schönes Oster-Wochenende!

Love,

jb


Dienstag, 19. April 2011

Alex.Ander's - Running Tapas - Essen und mehr

Heute möchte ich euch mal über ein wirklich total nettes Lokal in Wien berichten - nämlich das Alex.Ander's in der Stadiongasse im 1ten Bezirk - gleich ums Eck vom Parlament.

Running Sushi kennen wir schon längst alle - aber im Alex.Ander's gibts Running Tapas.


Ob Serano-Schinken, lecker gefüllte Mini-Wraps, Humus oder Crema Catalana - hier düst alles über das Laufband, was das Herz nur höher schlagen lässt.
Die kalten Tapas und Nachspeisen schnappt man sich direkt vom Band - warme Tapas werden serviert.


Meine liebe Freundin Angelika und ich waren ganz hin und weg von so viel Leckereien!

Und den Mittagspreis von 9,80 ist das Ganze auf jeden Fall wert.

Bald möchte ich auch unbedingt mal ins Alex.Ander's Frühstücken gehen. Denn von 8-11 Uhr stehen Montags - Freitags und an Sonn- und Feiertagen - Running Breakfast am Programm.
Da düsen dann Müsli, Schnittlauchbrot oder Ham&Eggs am laufenden Band vorbei.
Und so wie ich heute das Alex.Ander's kennen gelernt habe, ist bestimmt auch das einen Besuch wert.

Love,

jb

Freitag, 15. April 2011

"Die Presse" Schaufensterfest

Gestern lud "Die Presse" zur "Schaufenster"-Fotoausstellung in die Galerie Lisabird's. 


Die liebe Tiff nahm mich mit um die schönsten Mode-, Beauty- und Designfotos aus dem Schaufenster des vergangenen Jahres und die kreativen Highlights aus dem letzten Jahr FREIRAUM der "Presse am Sonntag" zu bewundern. 


Auch schon im letzten Jahr haben wir diese Ausstellung gemeinsam besucht, und ich muss sagen, dass sie diesmal echt viel besser war! 
Tolle Fotos, interessante Location... 


Aber macht euch doch selbst einen Eindruck von unserem "Schaufenster"-Abend:








Die Krönung des Abends war noch unsere sehr interessante Performance von "Ich war noch niemals in New York" in einer Karaokebar. 
Die anderen wohl sehr ambitionierten Karaokesänger haben unsere Interpretation von dem Lied wohl nicht so ganz verstanden! ;)


Love,
jb



Dienstag, 12. April 2011

Naked Lunch, Robert Stadlober, Franz Kafka und Amerika!

Von meinem lieben Bruder habe ich zum Geburtstag Karten für die Cd-Präsentation "Amerika" von Naked Lunch geschenkt bekommen. (Nochmal Daaaanke Luki!!!)
Gestern war es dann endlich soweit.
Bild: kultur-channel.at
Vor ein paar Jahren habe ich die österreichische Rockband schon einmal im Chelsea gesehen. Schon damals war ich von ihrer Musik schwer beeindruckt, auch wenn ich das damalige Album etwas schwermütig fand. (Zitat von mir zu meinem Bruder: "Warum sind die denn sooo traurig? *ggg*) - von dieser "Traurigkeit" war gestern im Stadtsaal auf der Mariahilfer Straße nichts zu spüren.
Foto: kleinezeitung.at
Gemeinsam mit dem Schauspieler Robert Stadlober (u.a. bekannt aus dem Film Crazy) und anderen unglaublich talentierten & charismatischen "Gästen" stellten sie ihre musikalische Interpretation des berühmten Werkes "Amerika" von Franz Kafka vor.

Robert Stadlober führte mit einer kurzen Lesung in die Geschichte ein und rockte auch dann bei einigen Songs auf der Bühne mit. 
Robert Stadlober Foto: http://static.cinemagia.ro
Naked Lunch ist hier tatsächlich ein Meisterwerk gelungen!!!
Reinhören kann man hier
Die Kärntner Rockband & ihre tollen Gäste haben mich gestern nicht nur durch ihre absolut geniale Musik überzeugt, sondern auch durch ihr total sympathisches & lockeres Auftreten.

Gestern lag der Fokus ganz auf dem Album, doch im Stadttheater Klagenfurt kann man sich noch bis Ende Mai das dazugehörige Theaterstück (natürlich darf auch hier die musikalische Untermalung von Naked Lunch nicht fehlen, die man eigentlich gar nicht als Untermalung bezeichnen kann - weil sie hierfür viel zu sehr für sich selbst steht!). 
Termine gibts hier. 
Ist bestimmt einen Besuch wert!!!

Love,
jb


Mittwoch, 6. April 2011

Ab zum Steiermarkdorf am Rathausplatz!

Noch keinen Plan fürs Wochenende?
Ich habe einen Tipp für euch! Die Steirer sind los!!!
Blüten / Schilcher, © Steiermark Tourismus / Jürgen Hammerschmid
Von Do, 7. April - So. 10. April wird im Steiermarkdorf am Wiener Rathausplatz steirisch angebandelt, guter Wein getrunken, Schmankerln verkostet und die schönsten Plätze der Region vorgestellt.

Hier gehts zur Homepage des Steiermarkdorfes.
Und hier findet ihr das Programm.

Am ein oder anderen Tag werd ich bestimmt auch vorbei schauen und bei einem Glaserl Wein oder Bier das (steirische) Leben genießen!

Schaut doch auch hin, ist bestimmt einen Besuch wert! :)

Love,
jb

Montag, 4. April 2011

Argus Bikefestival Rathausplatz

Am 2. und 3. April fand am Wiener Rathausplatz das Argus Bikefestival statt.

50 der besten weltbesten Dirt-Rider traten im Rahmen des Vienna Air Kings auf der riesigen Schanze mitten am Rathausplatz gegeneinander an.

Und auch sonst konnte man bei über 100 Ausstellern alles zum Thema Fahrrad finden.

Ich habe gestern das schöne Wetter genutzt und habe ein paar Fotos gemacht:






Und auch Traumeel on Tour durfte bei diesem Event nicht fehlen. 
Im Auftrag der Agentur Jung & Nett habe ich die Promotionshirts für die hübschen Promo-Girl gemacht. 

Ich wünsch euch einen guten Wochenstart!

Love,

jb






Samstag, 2. April 2011

Beziehungslos - Cleo Ruisz & Reini Dorsch

Ich glaube als der liebe Gott bei seiner Schöpfung sich daran machte Charme, Ausstrahlung, Esprit und Freundlichkeit auszuteilen standen manche Menschen weiter vorne in der Reihe und manche etwas abseits.

Die Chefin der Kleinkunstbühne Kaisermühl'ner Werkl war zu dem Zeitpunkt wohl gerade den Müll rausbringen, dafür stand Cleo Ruisz wohl ganz vorne in der ersten Reihe.

Cleo Ruisz - mit ihrem Programm "Beziehungslos"
In ihrem Programm Beziehungslos interpretiert sie mit ihrer unglaublichen Stimme wunderschöne Chansons über die Liebe und ihre Leiden und wird dabei von Reini Dorsch am Klavier begleitet.

Cleo Ruisz & Reini Dorsch
Cleo lässt Rote Rosen regnen, überzeugt, dass Liebe wirklich keine Sünde sein kann und bei "Wär ich ein Buch", sind sich wohl alle einig, dass man das Buch Cleo so schnell dich aus der Hand legen würde.

Diese Frau schafft es einfach ganze Räume mit ihrer Energie & Stimme zu füllen und hat eine Ausstrahlung wo man einfach nicht aufhören kann hinzugucken.

Ich kann nur jedem ans Herz legen sich dieses Programm live anzusehen.
Termine findet ihr hier. 
Zum Beispiel gleich nächste Woche am Do, 7. 4. im BRUT in der Schottenfeldgasse 95.

Hier noch ein kleines Video von gestern um sich ein noch besseres Bild von Cleo zu machen:
video

Aber als wäre es noch nicht genug mit einer unglaublichen Schönheit & einer Megastimme für die man einen Waffenschein bräuchte gesegnet zu sein - Nein - Cleo ist auch eine großartige Malerin! 
Bild: www.cleo.at - "Stars von Gestern"
Ein tolle Abend - gestaltet von einer tollen Frau! :) 


Love,
jb